"));

Maik Walpurgis “Lotte ist ein positiv verrückter Verein”

Marcus Fischer “Lotte ist meine zweite Heimat geworden.”

Nächste Strafe für Münster

Geschrieben von on Dez 4th, 2008 in der Kategorie Die Liga . RSS 2.0 .

Münster Es ist erst wenige Tage her als Preußen Münster 1000 Euro Strafe zahlen musste, weil nach dem Spiel am 18. Oktober gegen den SC Verl der Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer mit dem Inhalt eines Bierbechers beworfen worden war. Nun droht die nächste Strafe durch den DFB.
Der DFB-Kontrollausschuss wird sich in kürze mit dem Feuerzeugwurf vom letzten Freitag befassen. Das Feuerzeug war  neben einen Oggersheimer Spieler gelandet. Zwei Stadionbesucher erhielten ein Stadionverbot, da auch die zweite Person einen Gegenstand geworfen haben soll.  Die Überwachungskamera der Polizei hat die Vorgänge aufgezeichnet.

„Diese beiden Herrschaften werden für den Verein anfallende Strafen bis auf den letzten Cent zurückerstatten“, stellte Carsten Gockel (Teammanager) klar. „Dabei hatten wir gegen Oggersheim wieder über 30 Ordner im Einsatz“, so Gockel. Der SCP erwartet eine weit aus höhere Strafe als beim letzten mal, da der SCP kein unbeschriebenes Blatt beim DFB ist und somit als “Wiederholungstäter” gilt

Related Posts Slider Das könnte Sie auch interssieren:
Preußen sollen 3500 Euro Strafe zahlen
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband (FLVW) fordert 3500 Euro Strafe vom SC Preußen Münster, weil der Verein in 14 Fällen Verstöße gegen die Anzeigepflicht begangen hat. Es handelt sich hierbei um ...
Artikel lesen
Münster: Carsten Gockel ins Präsidium befördert / de Angelis als Präsident bestätigt
Frisches Blut für das Präsidium des SC Preußen Münster. Carsten Gockel, der Teammanager des Traditionsvereins wurde am Dienstagabend auf Vorschlag Präsident Marco de Angelis vom Aufsichtsrat ins Präsidium gewählt. Zuvor ...
Artikel lesen
Pr. Münster und Rodenbröker trennen sich
Preußen Münster trennt sich von seinem Marketingleiter. Der Vertrag läuft zum Jahresende aus und wird nicht verlängert. „Die Zusammenarbeit wird nicht weitergeführt. Es passte nicht. Wir wissen, dass der Wechsel ...
Artikel lesen
Münster: Stadiondach kostet 200.000 €
Knapp 200 000 Euro wird der SC Preußen aus eigenen Mitteln für die Überdachung von gut 5000 Stehplätzen aufbringen. Dabei handelt es sich um einen reinen Wetterschutz. Läuft alles im ...
Artikel lesen
Aufstieg als Ziel verkündet: Nächste Tribüne kommt
Altkanzler Helmut Schmidt sagte einmal: "Wer Visionen hat, sollte zum Psychiater gehen." Willi Birkenkämper, Vorsitzender der Sportfreunde Lotte, verkündete am Donnerstag beim Sponsorenabend: "Wir haben Visionen." Aber für den Psychiater ...
Artikel lesen
Münster: Abriss hat begonnen
Nun ist Sie weg, die Haupttribüne wo nicht nur Münster viele Erinnerung dran hat sondern auch wir die Lotter-Fans. Unvergessen das Aufstiegsspiel, damals noch gegen Münster II im Mai 2004, ...
Artikel lesen
Preußen sollen 3500 Euro Strafe zahlen
Münster: Carsten Gockel ins Präsidium befördert / de
Pr. Münster und Rodenbröker trennen sich
Münster: Stadiondach kostet 200.000 €
Aufstieg als Ziel verkündet: Nächste Tribüne kommt
Münster: Abriss hat begonnen


Kommentar schreiben