"));

Unser neue Trainer “Ramazan Yildirim”

Marcus Fischer “jetzt mit eigener Bar auf Sylt”

Fusion des FC Gütersloh mit Wiedenbrück geplant

Geschrieben von on Jan 7th, 2010 in der Kategorie Allgemein , Top-News . RSS 2.0 .

gt_wie Eine Hammernachricht erreicht uns gerade aus Ost-Westfalen: Der SC Wiedenbrück und der FC Gütersloh haben gestern Nachmittag bekannt gegeben, dass sie Gespräche über eine Fusion führen wollen. Nur mit der Spielstätte Heidewaldstadion können die Wiedenbrücker im Sommer einen möglichen Aufstieg in die Regionalliga wahrnehmen. Denn das Jahnstadion in Wiedenbrück wäre nur mit Millionenaufwand für die Regionalliga tauglich zu bekommen. Am 30.12. wurden sich beide Vereine einig die Fusionsgespräche zu starten bestätigte SCW-Präsident Dr. Michael Reinker.
Nun soll alles ganz schnell gehen, schon am 15. März muss dem Verband die Absichtserklärung einer Fusion vorliegen. Ebenfalls bis zu diesem Stichtag muss der SC Wiedenbrück die Unterlagen für die Regionalliga unter Angabe einer Spielstätte eingereicht haben. »Den Antrag reichen wir nur mit der Spielstätte Heidewaldstadion ein«, sagt Reinker. Ein Aufstieg wäre in Wiedenbrück nicht anders durchführbar. »Wir können es nicht verantworten, den Verein zu verschulden.

Für den SC Wiedenbrück gibt es nur zwei alternativen, entweder dauerhaft auf den Aufstieg verzichten oder sich nach einem Kooperationspartner umsehen. Und der FC Gütersloh wurde gefunden. Sollten bei beiden Vereinen mehr als 75% der Mitglieder zustimmen, tritt die Fusion bereits zum 1. Juni in Kraft.

Der SC Wiedenbrück informiert seine Mitglieder über die aktuelle Situation am 20. Januar um 18 Uhr am Jahnstadion. Der FC Gütersloh versammelt sich ebenfalls am 20. Januar um 20.15 Uhr im Gütersloher Brauhaus.

Eine schwere Entscheidung für die Mitglieder, Wiedenbrück will eigentlich nur das Stadion und Gütersloh will nicht in der völligen Bedeutungslosigkeit bleiben. Doch viele Mitglieder aus Wiedenbrück werden sich fragen, können wir das Stadion nicht einfach mieten? Oder der SC Wiedenbrück kann das Stadion kostenlos nutzen und hält es als Gegenleistung instand und auf Regionalligatauglichem Niveau. Und wofür das ganze? Wenn vielleicht das Abendteuer Regionsliga nach 2-3 Jahren doch vielleicht wieder vorbei ist.

Zwei Vereine ganz umwälzen für vielleicht 20-30 Monate Regionalliga Fussball? Da wird noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten sein. Gerade auf Wiedenbrücker Seite. Für Gütersloh die einzige Möglichkeit wieder höherklassigen Fussball zu sehen. Und das Heidewald-Stadion vor dem Zerfall zu retten. Von Wiedenbrück nach Gütersloh sind es keine 10 Minuten mit dem Auto. Jeder Münchner Fan der in der Innenstadt wohnt, muss länger fahren zum Heimspiel. Doch Identifizieren sich beide Seiten mit einem neuen Verein?

Was denken die Gütersloh Fans darüber?

Das erfahren Sie hier: Gütersloh Fanforum

Related Posts Slider Das könnte Sie auch interssieren:
In unserer losen Rubrik wollen wir heute mal schauen was so bei unserem ehemaligen Rivalen FC Gütersloh so los ist. Uns es ist schon erschreckend, zur Zeit Platz 17 in ...
Artikel lesen
Aufstiegsfahrt nach Gütersloh
Das Saisonfinale steht vor der Tür. Die letzte Fahrt der Oberliga führt unsere Mannschaft nach Gütersloh. Wo unsere Jungs mit 3 Punkten und 5 Toren Vorsprung vor Herne den "Aufstieg" ...
Artikel lesen
Gütersloh zum Heimspiel machen
Die Anmeldeflut nimmt kein Ende, schon Anfang der Woche waren 5 Busse restlos ausverkauft. Am Sonntag wird der ganze Ort wie ausgestorben sein, denn (fast) alle machen sich auf nach ...
Artikel lesen
Aufgrund des geringen Zuspruchs am frühen Samstag Mittag, sollen mehrere Spiele auf den Freitag Abend verschoben werden. Dies ist ein Grund warum unsere Flutlichtanlage ausgebaut wurde. Wollen wir mal hoffen ...
Artikel lesen
Ein Konkurent weniger für Lotte
Gütersloh: Kein Geld - Regionalliga für FCG passé Die Fußball-Mannschaft des FC Gütersloh wird in der nächsten Saison definitiv nicht in der Regionalliga spielen, auch wenn sie sich sportlich dafür qualifizieren ...
Artikel lesen
Wer sich noch einen Fanartikel sichern möchte, auch im Hinblick auf die Anmeldung für die Busfahrt, hat am kommenden Wochenende Gelegenheit dazu.Hierfür richten die Sportfreunde zwei Extra-Verkaufstage ein. Am Samstag von ...
Artikel lesen
Was macht eigentlich….. Gütersloh
Aufstiegsfahrt nach Gütersloh
Gütersloh zum Heimspiel machen
Mehr Freitag-Abendspiele geplant
Ein Konkurent weniger für Lotte
Fanartikel + Fanbusse nach Gütersloh


Kommentar schreiben