"));

Maik Walpurgis “Lotte ist ein positiv verrückter Verein”

Marcus Fischer “Lotte ist meine zweite Heimat geworden.”

Fischer bleibt (vorerst) beim FCE

Geschrieben von on Jan 16th, 2008 in der Kategorie Die Liga . RSS 2.0 .

FischerMarkus Marcus Fischer will sich bis zum Wechsel noch etwas Zeit lassen. Ein wechsel zur Winterpause kommt nicht mehr in Frage: “Es geht grundsätzlich um die neue Saison. Das hat man mir von Vereinsseite klar mitgeteilt. Der Vorstand ist nicht bereit, mich im Winter gehen zu lassen.”

Für die Spielzeit 08/09 bieten sich Fischer mehrere Alternativen. Großes Interesse sollen die Sportfreunde Lotte mit Trainer Klaus Bienemann haben. “Ich werde mir nun ein wenig Zeit nehmen. Es hängt auch mit meiner beruflichen Situation zusammen”, so Fischer. M. Fischer (27) strebt eine Ausbildung zum Fitness-Fachwirt an.

Am Montagabend war Fischer in die Vorbereitung des FCE dabei. Zuvor setzte er sich mit dem neuen Coach Hans-Dieter Jürgens zusammen. “Ich gespannt, wie es weitergeht in Rheine”, erklärt Fischer. “Man hört viele Gerüchte rund um den Verein. Ich weiß nicht, was da dran ist. Es bleibt spannend.”

Das könnte Sie auch interssieren:

  1. Marcus Fischer und Tobias Urban nach Lotte? Herner Mittelfeldspieler trainiert schon – Kontakt zu Marcus Fischer Seit Sonntag befinden sich die Sportfreunde Lotte wieder im Training. Damit...
  2. Tribüne gesperrt: Käfig bleibt leer Da hatten die Sportfreunde Lotte mit dem Käfigbau rund um die Gästetribüne schnell auf die Ausschreitungen bei der Saisoneröffnung der...
  3. Eklat beim Spiel Rheine-Bochum Das Spiel war gelaufen. Bochum hatte 1:0 gewonnen. Doch der Mannschaft und den Verantwortlichen des VfL Bochum reichte das nicht....

Kommentar schreiben

14 Besucher online
8 Gäste, 6 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 21 um/am 11:22 am UTC
Diesen Monat: 56 um/am 08-20-2012 06:56 am UTC
Dieses Jahr: 97 um/am 02-07-2012 07:54 am UTC
Jederzeit: 135 um/am 04-14-2011 12:19 pm UTC