0:1 im ersten Test des Jahres

lotte-bayer04-26 Lotte – Hannover ist für die Sportfreunde Lotte nicht gerade das beste Pflaster. Vor ziemlich genau einem Jahr mussten sie sich in einem Testspiel gegen die 96er U23 mit 0:2 geschlagen geben. Gestern verloren die Mannen von Trainer Maik Walpurgis im ersten Vorbereitungsspiel des neuen Jahres auf Kunstrasen mit 0:1. Das entscheidende Tor für die Jungprofis des Bundesligisten fiel in der 86. Minute. Eigentlich wäre ein Unentschieden das gerechtere Ergebnis gewesen. Beide Mannschaften neutralisierten sich fast durchweg, Torchancen waren Mangelware. Trotz der widrigen äußeren Bedingungen war der Kunstrasenplatz in Hannover gut zu bespielen. So ganz aber war Trainer Maik Walpurgis aber nicht zufrieden: „Wir sind noch lange nicht da, wo wir hinwollen. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt aber auch normal.“

Da Sidney wegen einer Knieverletzung pausierte, versuchte sich Sascha Brinker auf der linken Verteidiger-Position. Für ihn rückte ein Gastspieler auf rechts, der seine Sache ordentlich machte. „Ein interessanter Mann“, meinte Walpurgis. Ob es aber zu einer Verpflichtung kommt, steht in den Sternen. Marcus Fischer schied gestern mit leichten Muskelproblemen aus, die allerdings keine Pause nach sich ziehen werden.

Nach dem gestrigen Testspiel gegen Hannover 96 II arbeiten die SFLer in dieser Woche weiter an ihrem Konzept. In Testläufen gegen den Regionalligisten SV Oberneuland (Donnerstag, 19 Uhr, PGW-Arena) und den SV Lippstadt aus der Westfalen-Liga am Samstag haben besonders die Spieler mit bisher wenig Spielanteilen die Möglichkeit, sich für die erste Elf aufzudrängen.

Mit freundlicher Genehmigung von Westline

von: ALFRED STEGEMANN


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *