Kommentare zu: SF Lotte: Relegation gegen RB Leipzig /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig Ran an den Gegner! Mon, 03 Jun 2013 21:32:32 +0000 hourly 1 /?v=3.5.2 Von: RB Fan /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2593 RB Fan Wed, 29 May 2013 21:58:39 +0000 /?p=7976#comment-2593 Ja das spiel war friedlicher als ich gedacht hätte, das gebe ich zu. liebe lottefans wie war eure erfahrung zum protestfan?

]]>
Von: Stadionneuling /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2590 Stadionneuling Wed, 29 May 2013 19:52:08 +0000 /?p=7976#comment-2590 Bitter. Heute das erst mal im Stadion zum Relegationsspiel gewesen. Leider nur noch Karten im SF Lotte Areal. Ich kaufe also nichtahnend (und ohne irgend eine Warnung des Verkäufers) für mich und meinen Sohn (9) ein Ticket und wir verfolgen das mäßig spannende Spiel, bis irgendwann aus dem Lotte Fanblock ziemlich viele wie irre ausbrechen und die Zäune versuchen zu überwinden. Es knallt, ein adrenalin- und hasserfüllter Moment.
Ich finde es traurig und hoffe dass das nicht die Zukunft des leipziger RB-Fussballs ist.
Es waren über 30.000 Menschen da. Hatte die Hoffnung dass so ein Retortenverein weniger Aggressionen schürt. Das Gegenteil scheint der Fall zu sein…

]]>
Von: HFCFannr5 /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2576 HFCFannr5 Sat, 25 May 2013 16:37:37 +0000 /?p=7976#comment-2576 mal zurück zum Thema,welches hier gerade etwas ausufert. Mein Tipp (und mein Wunsch)
Hinspiel RB-SFL 1:1
Rückspiel SFL-RB 0:0

und somit RB als unbesiegt ,NICHT aufgestiegen ;)

]]>
Von: RB Fan /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2574 RB Fan Sat, 25 May 2013 06:37:17 +0000 /?p=7976#comment-2574 @jan red bull hat eine fussballschule in ghana und hör auf mit den drogen. internationaler faschismus also langsam dreht ihr am rad.

]]>
Von: gruenauerLE /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2569 gruenauerLE Fri, 24 May 2013 16:51:00 +0000 /?p=7976#comment-2569 ich kaufe noch ein “r” fuers horch

;)

]]>
Von: gruenauerLE /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2568 gruenauerLE Fri, 24 May 2013 16:48:23 +0000 /?p=7976#comment-2568 @ bash yourself
Die Gruppe SL wird vom Verfassungsschutz ueberwacht.
Das stimmt. Die Leute vom neuen Hoch und Kuck beobachten
aber auch die Linkspartei und einige Ihrer Politiker.
Das hat also ueberhaupt nichts zu bedeuten!

Die T-Hemd-Aktion zum Spiel gegen RB, der Fanmarsch vom
Bahnhof zum Stadion, diverse Block-Choreos, der
kreativer werdende Singsang zu den Spielen und diese
staendige Unterstuetzung durch SL bei allen Spielen
vom LOK fanden ohne die kleinsten Spuren von
Werbung oder Wertung irgendeiner politischen
Richtung statt.

Wieder so eine typische Situation fuer den
Leipziger Fussball. Weil ein paar Leute dieser Gruppe
in ihrer Freizeit anderen Hobbies oder Richtungrn
nachgehen, stehen tausende von Fans am Pranger.

So lange sich alle Fans im Stadion benehmen, hat
der Verein keinen Anlass zu reagieren. Soziale
Erziehung ist ausserdem eine Aufgabe des Elternhauses
und des Staates und nicht eines Amateur-
Fussballvereins! Das scheinen viele zu vergessen.

Ich bin stolz auf die aufopferungsvolle Hingabe der
SL-Jungs!

]]>
Von: jan /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2563 jan Fri, 24 May 2013 11:04:42 +0000 /?p=7976#comment-2563 Hallo ich dachte ich bin schon verrückt aber ich seh mich von einigen Leuten bestädigt. Meiner Meinung nach gehöhrt Red Bull den Internationalen Faschismus der sich immer weiter ausbreitet, zugeordnet. Die ganzen Strukturen weisen auf jeden Fall drauf hin. Schade das die gerade Leipzig ausgesucht haben. Die werden hier so viel Hass in der Stadt bringen(das ist der vorausgesagte Verteilungskrieg den die uns nach Leipzig bringen. Springer und Bertelsmann pobagantamedien leisten noch ihr übriges dazu) Da ist die Rivalität zwischen Lok und Sachsen ein Klacks. Aber was gutes hat es. Die Fans anderer Vereine finden zusammen und gemeinsam sind wir stark dieses Schreckgespenst zu verjagen. Und noch was an red bull wenn ihr wirklich so gut seid und solche Worte wie Respekt Tolleranz und Leidenschaft in den Mund nehmt. Wieso geht ihr nicht nach Südafrika.Da gibt es viele tolle Stadien und jede menge gute Fußballtalente die euer Geld wirklich ganz dringend brauchen. Bestimmt weil sich die Leute eurer drecksgesöff nicht leisten können und somit gilt Afrika als unrentabel

]]>
Von: bash yourself /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2559 bash yourself Fri, 24 May 2013 08:50:44 +0000 /?p=7976#comment-2559 @HFCFannr5:
Und genau das stimmt so nicht! Es ist unbestritten, daß sich Red Bull in Salzburg wie der Elefant im Porzelanladen benommen hat. Allerdings ist das ganze Fußballsystem in Österreich ein anderes als in Deutschland und Umbenennungen, etc. sind jetzt nicht so unüblich. Des Weiteren scheint es, hat man im Hause Red Bull durchaus aus dieser Geschichte gelernt.
Mir geht es allerdings um RB Leipzig. Dieser Verein ist 2009 völlig neu gegründet worden. Um nicht ganz unten anfangen zu müssen, sondern “nur” in der Oberliga ist man mit dem SV Markranstädt eine für beide Seiten lukrative Kooperation (auf die im Übrigen durchaus noch andere Vereine scharf waren) eingegangen. Der SVM hat sein Startrecht & nur sein Startrecht, also nichts ist mit Übernahme des Vereins, für die Oberliga an RBL abgetreten. Dies Vorgehen ist zumindest in Leipzig nicht ganz unüblich, wenn ich da mal auf den FC Sachsen oder aber auch auf den im Jahre 2003 gegründeten 1. FC Lokomotive Leipzig verweisen darf.

@gruenauerLE:
zu 1.
Natürlich gibt es bei Euch überwiegend friedliche Fans, kenne ja selber einige. Allerdings habt Ihr Euch Euren Ruf über die Jahre redlich erarbeitet. Da nützt es auch nichts, daß Ihr Euch immer wieder über die bösen Medien beschwert, die braucht es da nämlich gar nicht. Ich geb Dir hier mal ein paar Denkanstöße:
- Geh doch einfach mal vor / nach einem Eurer Spiele auf den Hauptbahnhof. Wer benimmt sich da irgendwie immer daneben? Na kommste selber drauf, oder? Oder wenn Du nicht so gern vor die Tür gehst, lies doch einfach mal die geistigen Ergüsse in Euren Fanforum.
- Es war welcher Verein, der eine T-Shirtaktion einer bekennenden rechtsradikalen Fangruppierung, die zusätzlich noch vom Verfassungsschutz beobachtet wird ünterstützt hat (Kauf, Bewerbung, … der T-Shirts)?
- Welche Fußballfans gehen in der Leipziger NPD-Zentrale in der Odermannstraße ein und aus?
- Usw. usf.
Natürlich kann kein Verein etwas für die Gesinnung und das Benehmen einzelner Fans, aber die Schuld immer nur bei anderen zu suchen ist schlichtweg zu einfach. Zeigt endlich mal klare Kante und das nicht nur mit irgendwelchen Alibiplakataktionen, dann werden Deine 99% auch irgendwann der Wahrheit näher kommen.
zu 2.
Sorry, aber alle Bestimmungen werden von RB Leipzig eingehalten (ja auch 50+1, auch wenn die für die Regionalliga noch gar nicht interessant ist), auch wenn Sie bis an die Grenze ausgenutzt werden. Aber das liegt ja jedem Verein selbst in der Hand, wie weit er die Möglichkeiten der bestehenden Regeln nutzt. Gleiches Recht für alle.
zu 3.
Au contraire, das Gelände liegt auf einer ehemaligen Deponie und wurde später schon (bis zum 2. Weltkrieg – Ihr bezieht Euch doch immer so gern auf Traditionen) sportlich genutzt. Danach verfiel da so einiges oder wurde umgenutzt (Garagen, etc.). Ich möchte mal behaupten, ohne dafür meine Hand ins Feuer legen zu wollen, RB hat durch den Bau der Trainingsanlage mehr Flächen ent- als versiegelt.
zu 4.
Die altbekannte Mär des wenigen Geldes, die auch wieder so schön ins Selbstbild des Schuld sind immer nur die anderen passt. Beide Vereine haben Millionen versenkt und sind gescheitert, weil sie unfähige Vereinsführungen hatten, die sich mehr als Sonnenkönige denn als Vereinsführung gesehen haben. Das man sich dann noch gegenseitig beharkt hat und damit die Grundlage für einen (!) soliden Verein zunichte gemacht hat, kommt dann noch traurigerweise dazu. Die von Dir genannten Beispiele bei Deinen Schlechten Wünschen für RBL spiegeln das ganz gut wider.

]]>
Von: gruenauerLE /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2550 gruenauerLE Thu, 23 May 2013 14:22:55 +0000 /?p=7976#comment-2550 @ RB-Fan

1. Beim FCL sind 99% der Fans friedlich und unpolitisch.
Es stehen bei unseren Spielen viele Frauen und Kinder
im Block. Natuerlich nicht so viel wie bei RB, da das
Plache-Stadion nicht das modernste ist uns wir uns
keine Freikartenaktionen mit Schal oder Fahne als
Geschenk fuer Kiddies leisten koennen. Da in der Presse
nur negative Ereignisse ausgeschlachtet werden, und
selbst normale Fussballieder ausreichen, um von
euren Experten als beleidigend und Gewaltschuerend beim
Verband angezeigt zu werden, entsteht der Eindruck
permanenter Gewaltorgien beim LOK. Dies ist von
RB, der regionalen Presse und unserer Stadtoberen
so gewollt bzw. gern gesehen, um auch den letzten
Widerstand gegen das Projekt zu beenden.

2. RB wurde von Anfang an vom Verband, entgegen
der Satzungen, unterstuetz und geschuetzt.
Es fing mit der Eintragung des Vereinsnamens
beim Verband an, der nach der Deathline geschah.
Es wurde das Logo zugelassen, das eindeutig einer
Firma zugeordnet werden kann und demnach in
dieser Form verboten ist. Auch die 50+1 Regel word
bei RB, dank prominenter Fuersprecher wie Be kenbauer, ausgehebelt
und als absordum gefuehrt.

3. Ihr errichtet euer Traininggelaende zum Teil
auf einem ehem. Naturschutzgebiet, das durch die
Red Bull-Geld und unsere Stadtoberen mit ihren
Dollarzeichen in den Augen, zur Bebauung freigegen
wurde. Der andere Teil liegt auf dem Gelaende der
Kleinen Messe, die seit fahrzehnten Standort eines, 2 mal
im Jahr stattfindenden Volksfesten ist, und durch RB
bald komplett verschwunden sein wird.

4. Haben sich die etablierten Vereine in Leipzig
nicht durch ihre Abneigung gegrneinander kaputt gemacht
oder klein gehalten. Es fehlte in unserer Strukturschwachen
Region immer am noetigen Kleingeld. Bei RB wird/wurde
eine geschaetzte Summe von 120 Millionen (eine Summe, die in den letzten 12 bis 15 Jahren von Lok und Chemie zusammen nicht aufgebracht werden konnte) in Mannschaft, Infrastruktur und Werbung gesteckt. Bisher auch ohne
nennensweren Erfolg.

Ich wuensche mir, das noch in 10 Jahren dieser
“Verein” in Liga 4 spielt und ehrlich arbeitende Vereine
wie Sportfreunde Lotte, der CFC, MD oder Zwickau den
Aufstieg in den Profifussball schafft.
In diesen Vereinen hat man sich das erarbeitet und
nicht erkauft.

]]>
Von: HFCFannr5 /sf-lotte-relegation-gegen-rb-leipzig/comment-page-1#comment-2548 HFCFannr5 Thu, 23 May 2013 12:46:45 +0000 /?p=7976#comment-2548 @RB Fan:

edit:*ansonsten baut man noch ein hochmodernes traingszentrum um den ostdeutschen nachwuchs in der region zu behalten. *

Der wahre Grund dieses Jugendleistungszentrum ist der, sämtliche Toptalente der anderen Vereine aus Mitteldeutschland an RB zu binden. Somit wären alle anderen Vereine Konkurenzlos und hätten keine Möglichkeit eine anständige Jugendarbeit zu vollziehen. Und das ist keine Vermutung sondern eine Kernaussage aus der Chefetage von RBL .

]]>