"));

Maik Walpurgis “Lotte ist ein positiv verrückter Verein”

Marcus Fischer “Lotte ist meine zweite Heimat geworden.”

Koblenzer Fußballfans randalierten in Verl

Geschrieben von on Feb 1st, 2012 in der Kategorie Die Liga , Top-News . RSS 2.0 .

So kann es aussehen wenn "Fans" ihren Frust ablassen. Zuletzt geschehen letzten Sonntag beim Spiel der Koblenzer in Verl.

Zu Ausschreitungen kam es vor und nach der Sonntagspartie zwischen SC Verl und der TUS Kobelnz in Verl. Die “Fußballfans” demolierten einen Bus und leisteten teilweise Widerstand gegen die Polizeibeamten. Vier Koblenzer wurde verhaftet.

Die ersten Auseinandersetzungen gab es bereits auf dem Düsseldorfer Hauptbahnhof.  Dort sollte ein Mann wegen Rangeleien in Gewahrsam genommen werden, dabei leistete der Koblenzer Fußballanhänger erheblichen Widerstand gegen die Polizei.

Um weiteres Randalieren verhindern, begleiteten Bundespolizisten den Zug ab Düsseldorf. Dort wurden die verbliebenen 55 Fußballanhänger von der Polizei aus Gütersloh empfangen.

Hier wurden dann auch von allen Koblenzern die Personaldaten aufgenommen. Anschließend ging es mit einem extra bereitgestelletem Bus weiter Richtung Verler Stadion. Auf den Weg dorthin gab es bereits die ersten Sachbeschädigungen.

Nach dem Spiel das 0:0 endete ging es wieder mit gleich Bus Richtung Gütersloher Bahnhof. Aber
bereits nach wenigen Metern musste der Bus stoppen, weil die Insassen die Dachluke demontiert hatten und anfingen, kleinere Papierfetzen zu entzünden.  Kurze Zeit später hatten einige Insassen hatten die Heckscheibe des Busses herausgebrochen.

Daraufhin forderte die Poliezi Verstärkung an um die randalierende Gruppe in den Griff zu bekommen. Die eintreffenden Verstärkungskräfte nahmen daraufhin vier Personen fest.

Kommentar schreiben

8 Besucher online
3 Gäste, 5 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 11 um/am 12:33 am UTC
Diesen Monat: 20 um/am 02-02-2012 10:01 am UTC
Dieses Jahr: 73 um/am 01-05-2012 12:44 am UTC
Jederzeit: 135 um/am 04-14-2011 12:19 pm UTC